28 - 01 - 2021

"Ein feste Burg ist unser Gott" - dieses Kirchenlied von Martin Luther erklingt um den Reformationstag in vielen Gottesdiensten. Aber so klanggewaltig und aussagekräftig wie am 1. November in der evangelischen Kirche Erndtebrück wird es wohl selten interpretiert. Unter der Leitung von Christian Sprenger werden ca. 75 Bläser aus den Posaunenchören und Ensembles der Umgebung diese und andere Choralbearbeitungen intonieren, die mal barock, mal pompös und mal poppig daherkommen, aber immer den Liedtexten Raum geben und die Freude an der Musik widerspiegeln.

Christian Sprenger ist Professor für Posaune an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und hat zusammen mit seiner Schwester Anne Weckeßer alle Stücke, die aufgeführt werden, komponiert. Wer könnte daher besser geeignet sein, den Bläserworkshop und das angekündigte Konzert zu dirigieren als er? Professor Sprenger arbeitet mit Profi- und Laienmusikern zusammen und schwärmt selbst immer wieder von der Klangkraft eines so großen Bläserchores. Auch die Musiker selbst befinden sich schon in heller Vorfreude und würden sich freuen, den einen oder anderen an diesem Konzerterlebnis der besonderen Art begrüßen zu können.
Der CVJM lädt daher herzlich am 1. November um 17.00 Uhr in die evangelische Kirche Erndtebrück ein. Der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.

Die Losungen
Donnerstag, 28. Januar 2021
Jakob sprach: HERR, ich bin zu gering aller Barmherzigkeit und aller Treue, die du an deinem Knechte getan hast.
Jesus aber sprach zu Zachäus: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren, denn auch er ist ein Sohn Abrahams.
Die neuesten Beiträge

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.